„Unser mobiles Bad steht momentan einsam auf einem Firmengelände“, erklärt Jörg Barth – Inhaber und Geschäftsführer der Peter Barth GmbH – mit einem leichten Schmunzeln auf den Lippen.

Eigentlich läuft es bei der Wuppertaler Heizungs- und Sanitärfirma Peter Barth bestens. Durch solide Handwerksleistung und faire Preisgestaltung ist die ursprünglich kleine Firma in zweiter Generation auf nunmehr über 50 Mitarbeiter angewachsen. Viele kennen die blauweißen Wagen auf Wuppertals Straßen, die Firma unterstützt regelmäßig unsere lokalen Sportvereine und auch Mitinhaber Jörg Barth, der die Firma mit seinem Bruder Frank zusammen führt, dürfte vielen Wuppertalern durch seine alljährliche ‚Ahoi Sause‘ ein Begriff sein.

‚Mobiles Bad‘ bereitet Barth-Brüdern Kopfzerbrechen.

Die Idee erscheint innovativ und müsste schon bei der Planung einer neuen Wohlfühloase für Glückgefühle sorgen. Die Rede ist von einem Service der Extraklasse, den die Sanitärspezialisten der Wuppertaler Heizungs- und Sanitär-Firma Peter Barth ihren Kunden anbieten: Ein mobiles Bad, untergebracht in einem kleinen Anhänger. Unter dem Motto: „Solange Sie nicht in Ihr Bad kommen, kommt das Bad zu Ihnen”, steht damit während der (Umbau-)Phase ein hochwertiges Ersatzbad zur Verfügung, das alle gewohnten Ansprüche erfüllt. „Das Bad sollte höchsten Anforderungen gerecht werden. Wir haben nur die besten Materialien verbaut“, bestätigen uns die beiden Brüder. Doch bisher nutzen noch wenige Wuppertaler den neuartigen Sonderservice.

„Wuppertaler selten im Bademantel jenseits der Haustüre unterwegs?“

So grübelt nun Jörg Barth, woran es denn wohl liegen mag, dass keiner den kleinen Anhänger auf vier Rädern in Anspruch nehmen will. Vielleicht traue sich ja auch morgens früh so recht noch keiner im Bademantel auf die Straße, erklärt Barth schmunzelnd.  „Was könnten die Nachbarn denken!“ Obwohl: „Wenn man das rollende Bad in eine Garageneinfahrt stellten würde, bliebe man doch völlig unbeobachtet“. Und so steht eines der schönsten Badezimmer Wuppertals regelmäßig auf einem einsamen Firmengelände und wartet auf seinen Einsatz in Wuppertals Straßen.

Firma Barth heute aus Wuppertal nicht mehr weg zu denken

Als Frank und Jörg die Firma von ihrem Vater übernahmen, konnten sie vom heutigen Erfolg nur träumen. Mit über 50 Mitarbeitern ist der Heizungs- und Sanitärdienst weit über die Grenzen Wuppertals hinaus bekannt. Zum Kundenkreis gehören viele Privatkunden rechts und links der Wupper, Hauseigentümer und Wohnungsbaugesellschaften genau so wie Industriefirmen und Behörden. „Handwerkliche Qualität und zufriedene Kunden sind uns wichtig und haben oberste Priorität“, beschreibt Jörg Barth die Firmenphilosophie. Tradition, Innovation und Teamgeist, seien die drei Säulen, die das Unternehmen tragen, so Barth.

Der zertifizierte Ausbildungsbetrieb plant und installiert hochwertige Einzellösungen und durchdachte Komplettsysteme für Heizung und Warmwasser, individuell auf die räumlichen und persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten. Moderne Heizsystemen, die nicht nur effizienten Wärmekomfort bieten, sondern darüber hinaus auch den Geldbeutel und die Umwelt schonen. Das alles mit viel Fachkompetenz, dem nötigen Fingerspitzengefühl und einer Portion Mut zu Neuem - wie einem Bad auf Rädern.

+++Mehr Fotos vom "Mobilen Bad" findet ihr hier+++