›Hänsel und Gretel‹ eröffnen die Weihnachtssaison an der Oper Wuppertal – mit Ralitsa Ralinova und Catriona Morison in den Hauptrollen.

  • Beliebtes Märchenspiel ›Hänsel und Gretel‹ in der Inszenierung des Erfolgs-Regisseurs Denis Krief feiert Premiere am 09.12 um 19:30 Uhr im Opernhaus Wuppertal
  • GMD Julia Jones gibt ihren Einstand an der Oper Wuppertal mit der ersten Produktion unter ihrer Leitung
  • ›BBC Cardiff Singer of the World Award‹-Gewinnerin Catriona Morison gibt ihr Rollendebüt als Hänsel 


Knusperknusperknäuschen, wer knuspert mir am Häuschen?

«Das Märchen von den beiden Geschwisterkindern, die sich im Wald verirren und die böse Knusperhexe überlisten, darf zur Weihnachtszeit nicht fehlen. Gespickt vielen wiedererkennbaren Motiven aus Kinderliedern ist die beliebte Opernfassung von Engelbert Humperdinck ein Erlebnis für die ganze Familie. Der französisch-italienische Regisseur Denis Krief freut sich darauf, das Märchenspiel gemeinsam mit dem spielfreudigen Wuppertaler Opernensemble zauberhaft in Szene zu setzen: »Ich möchte, dass Kinder in die phantasievolle Welt des Märchens durch den Zauber des Theaters eintauchen. Für viele Kinder ist ›Hänsel und Gretel‹ die erste Oper, die sie je besuchen!« so Krief.

Krief, ein Altmeister des Opernhandwerks, der mit seinem ›Ring des Nibelungen‹ 2004-2006 am Badischen Theater Karlsruhe gefeiert wurde, führt in dieser Neuinszenierung wie gewohnt nicht nur Regie, sondern gestaltet auch Bühne, Kostüme und das Lichtdesign. Krief arbeitet regelmäßig in Italien, Frankreich, Russland, Japan, Österreich und Deutschland. Generalmusikdirektorin Julia Jones, die noch vor kurzem an der Royal Opera in London Mozarts ›Zauberflöte‹ dirigierte, gibt mit ›Hänsel und Gretel‹ am Pult des Sinfonieorchesters Wuppertal nun ihren Einstand auch an der Oper. Mit dieser Wahl will Frau Jones ein Zeichen setzen, wie wichtig ihr auch die jüngsten Zuschauer sind.

Catriona Morison feiert in der Rolle des Hänsel ihre erste Premiere seit ihrem Sieg beim in-ternationalen Gesangswettbewerb ›BBC Cardiff Singer of the World 2017‹. „Hänsel war im-mer eine Wunschrolle für mich“, so Morison. „Es ist sowohl stimmlich als auch schauspiele-risch eine schöne Herausforderung.“ Ralitsa Ralinova, zuletzt als Gilda in ›Rigoletto‹ zu erleben, übernimmt die Rolle der Gretel. Aus dem Wuppertaler Ensemble stehen außerdem Simon Stricker als Vater, Mark Bowman-Hester als Hexe Rosina Leckermaul und Nina Koufochristou als Sandmännchen und Taumännchen auf der Bühne. Als Gast gibt die Londo-ner Sopranistin Belinda Williams in der Rolle der Mutter ihr Debüt in Wuppertal.


›Hänsel und Gretel‹
Märchenspiel in drei Bildern von Engelbert Humperdinck.
Libretto von Adelheid Wette nach den Gebrüdern Grimm.
In deutscher Sprache.

Besetzung
Peter, Besenbinder - Simon Stricker
Gertrud, sein Weib - Belinda Williams
Hänsel - Catriona Morison
Gretel - Ralitsa Ralinova*/ Nina Koufochristou
Die Knusperhexe - Mark Bowman-Hester*/ Sangmin Jeon
Sandmännchen - Nina Koufochristou*/ Hong-Ae Kim
Taumännchen - Nina Koufochristou*/ Angelika März
*Premierenbesetzung

Kinderchor der Wuppertaler Bühnen
Sinfonieorchester Wuppertal

Musikalische Leitung Julia Jones

Inszenierung, Bühnenbild,
Kostüm, Licht Denis Krief
Choreinstudierung Markus Baisch
Dramaturgie Jana Beckmann


Premiere: 09. Dezember 2017, 19:30 Uhr, Opernhaus

Weitere Vorstellungen:
Sa. 16. Dez. 2017, 18:30 Uhr
Mo.18. Dez. 2017, 10:30 Uhr
Do. 21. Dez. 2017, 19:30 Uhr
Sa. 23. Dez. 2017, 18:30 Uhr
Di. 26. Dez. 2017, 16:00 Uhr
So. 14. Jan. 2018, 18:00 Uhr
Fr. 16. Feb. 2018, 19:30 Uhr
Sa. 10. Mär. 2018, 16:00 Uhr
So. 08. Apr. 2018, 16:00 Uhr
Di. 10. Jul. 2018, 11:00 Uhr