Brust oder Keule? Im Herbst, besonders zu St. Martin, geht es den Gänsen an den Kragen. Ein Klassiker zu dieser Jahreszeit. Warum? Weil sich der Heilige Martin, als er von seiner Bischofswahl erfuhr, in einem Gänsestall versteckt haben soll um der Wahl zu entgehen. Doch das Geschnatter der Gänse soll ihn verraten haben. Seitdem müssen es die Gänse büßen. So die Legende. 

Außen schön knusprig, innen zart und saftig - so soll sie sein. Dazu Klöße und Rotkohl? Wir verraten euch, wo ihr das Festmahl bei uns in Wuppertal und Umgebung genießen könnt:

Brasserie im Opernhaus Landhaus Café
Golfhotel Vesper Eskeshof

Scarpati

Parkschlösschen

Restaurant Parkschlösschen

Das Restaurant Parkschlösschen, im Briller Viertel eröffnet am 1. November die Gänsesaison. Auf der Karte:

  • Eine knusprig gebratene Gänsekeule mit Orangen-Spekulatiussauce, Kartoffelklößen, Rotkohl und glasierten Maronen für 24,90 Euro
  • Eine ganze Gans, am Tisch tranchiert, für 4 Personen auf Vorbestellung 98,00 Euro
  • Dazu ein 2014er Montepulciano D`Abruzzo 0,75l für 21,90 Euro oder ein 2015er Spätburgunder aus der Pfalz, 0,75l für 22,90 Euro

Restaurant Parkschlösschen, Katernberger Straße 197, 42115 Wuppertal, Tel.: 0202/87015600. Reservieren könnt ihr hier.  


Landhaus Café

Willkommen in der Welt des Schönen, der Gemütlichkeit und wunderbaren Atmosphäre genießt ihr inmitten wunderbarer Weihnachtsdeko am brennenden Kamin und mit viel Kerzenschein eure leckere Gans – ob Brust oder Keule bleibt euch überlassen. Die klassischen Beilagen wie Rotkohl, Klöße und Preiselbeeren lassen das sonst so international ausgerichtete Restaurant zur Vorweihnachtszeit wieder heimisch werden. Vorab spendiert das Landhaus Café ein Tässchen Kürbiscremesuppe nach einem Rezept, welches ein bekannter Fernsehkoch dem Landhaus Café persönlich verraten hatte. Wer dann noch „Platz“ hat, sollte den Bratapfeltrifle im Glas probieren.
 

  • Gänsebrust mit Rotkohl, Klößen und Preiselbeeren für 18,50 Euro
  • Gänsekeule mit Rotkohl, Klößen und Preiselbeeren für 18,50 Euro

 
Tipp: Vor oder nach dem Essen lohnt es sich, Weihnachtsdeko und Geschenke zu shoppen!

Landhaus Café, Im Honigstal 7, 42117 Wuppertal, Tel.: 0202 42 72 64. Hier könnt ihr reservieren


Brasserie im Opernhaus

Im Dezember wird es dann „Gans verrückt“ in der Brasserie.
Vier Wochen lang bietet die Brasserie im Opernhaus jede Woche eine andere Version des beliebten Gänse-Menüs an. Und damit auch wirklich jeder in den Genuss dieser ganz speziellen Kreationen kommt, gibt's das Menü an allen geöffneten Tagen der Woche.

Und als Vorgeschmack hier die „Crazy Gans“ Varianten:
Das Orientalische Menü vom 29.11. bis 03.12. 

  • Dattel-Rotkohlsalat mit Granatapfel und gebackener Gänsepraline
  • Gänsebrust mit Honig-Pistazienkruste, Tandoori-Kohl und Couscous-Marsala-Knödel
  • Orangen-Kichererbsen-Kuchen mit Mandel Ras el-Hanout Süppchen

Das Asiatische Menü vom 06.12. bis 10.12.

  • Gänse-Pilz-Consommé mit Zitronengras und Dimsum
  • Teriyaki-Chili-Gans mit Pflaumenjus, Soja-Kohl und Kokos-Sesam-Knödeln
  • Erdnussbuttercreme mit Mango-Limetten-Salat und Glückskeks-Crumble

Ein Amerikanisches Menü vom 13.12. bis 17.12.

  • Gänse-Ananassalat mit Karamell-Popcorn und Avocado-Creme
  • Pulled Gans mit Cola-Ahornsauce, Hickory-Rotkohl und Maisknödeln
  • Lemon Pie mit Marshmallow und Budweiser-Ice

Und natürlich das klassische (deutsche) Menü vom 20.12. bis 23.12.

  • Maronenknödel mit geräucherter Gänsebrust, Waldpilz-Sud und Preiselbeeren
  • Gänsekeule mit Schokoladen-Honigjus, Rotkohlpraline und Kartoffelstrudel
  • Lebkuchen-Parfait mit Mandel-Espuma und eingeweckten Zimtbirnen

Der Preis pro Person beträgt in jeder Woche 39,39 Euro. Das Kontingent ist limitiert. Daher ist es ratsam, sich schon jetzt einen Platz zu sichern. Weitere Informationen hier.

Wer seine „Crazy Gans“ lieber Zuhause genießen will, der kann sich das klassische Gänse-Menü natürlich auch liefern lassen. Der Gänse-Service der CULINARIA ist auch in diesem Jahr wieder für euch am Start. Informationen dazu gibt es hier.

Brasserie im Opernhaus, Kurt-Drees-Straße 4, 42283 Wuppertal, Tel.: 0202 264 487-99


Golfhotel Vesper

Auch rund um’s Golfhotel Vesper sind in dieser Jahreszeit wieder die Gänse los. Ab November traditionell in „VESPERS Restaurant & Bar“ und in der „Bergischen Stube“ am Mollenkotten. Ob nun als gemütlicher Ausklang einer Runde Golf oder einfach nur zum entspannten Genießen: Der Abend endet gemütlich vor dem lodernden Kamin. Dazu als Höhepunkt eine knusprig-zarte Gans, direkt am Tisch tranchiert. Rotkohl, Knödel, Marzipanapfel und eine kräftige Gänsejus – eine festliche Schlemmerei mit Freunden oder der ganzen Familie.

Natürlich heißt es auch im Golfhotel Vesper „Gans to go“! So könnt ihr Zuhause eure Gäste mit einem traditionellen Gänsebraten aus dem Hause Vesper verwöhnen, ohne dabei lange am Herd stehen zu müssen. Ab November gibt es die „Gans zum Mitnehmen“. Ab vier Personen und bitte zwei Tage im Voraus vorbestellen! Und zwar unter 0202 -648220 oder per E-Mail an info@golfhotel-vesper.de. Die ganze Gans mit allen Beilagen kostet, ob in gemütlicher Runde am Kamin oder entspannt Zuhause, für 119,00 Euro.

Golfhotel VESPER, Frielinghausen 1, 45549 Sprockhövel, Tel.: 0202 64822-0


Waldhotel Eskeshof

Besonders im Herbst lohnt sich ein Ausflug ins Naturschutzgebiet Eskesberg.
Und da frische Luft bekanntlich „Appetit macht“, solltet ihr euch anschließend unbedingt Zeit für einen gemütlichen Restaurantbesuch im Waldhotel Eskeshof nehmen. Lasst euch in stilvoller Atmosphäre verwöhnen und den Kurztrip in die citynahe Natur mit einem guten Essen ausklingen. 

Neben einer reichhaltigen Karte mit bergischen und internationalen Spezialitäten steht zu dieser Jahreszeit natürlich auch ein knuspriger Gänsebraten auf der Speisekarte des Vier-Sterne-Hauses. Ob Brust oder Keule – ja nach Vorliebe; dazu Rotkohl mit Backpflaumen, ein Weinapfel gefüllt mit Preiselbeeren und Mandelsplitter und einem Kartoffelkloß.
Und das alles für 22 Euro.

Wer mit Freunde, Kollegen oder Mitarbeiter zu einem Gänseessen einladen möchte, dem stehen im Eskeshof Gesellschaftsräume für 20 bis 80 Personen Verfügung.
Weitere Informationen findet ihr unter www.eskeshof.de.


Waldhotel Eskeshof, Krummacherstraße 251, 42115 Wuppertal, Tel.: 0202-27180


Restaurant Scarpati

Willkommen in der Villa Scarpati. Hier in Vohwinkel hält jetzt täglich der RUNGIS express und bringt Gänse aus dem Oldenburger Land. Frisch und nicht tiefgekühlt muss das Federvieh sein, darauf legt Küchenchef Benaissa Charrak besonderen Wert. Der knusprige Herbst-Klassiker, zubereitet auf höchstem Niveau. Schließlich steht Scarpati seit nunmehr 40 Jahren für eine anspruchsvolle Gourmet-Gastronomie. 

Serviert wird auf Vorbestellung eine Gans für 4 Personen in zwei Gängen:
Gänsebrust und die Keule mit den typischen Beilagen, die nicht fehlen dürfen: Kartoffelklöße, Rotkraut, Maronen und Bratapfel. Zum Preis von 40 Euro pro Person.

Tischreservierungen hier oder per E-mail: info@scarpati.de.


Scarparti, Restaurant und Trattoria, Scheffelstraße 41, 42327 Wuppertal, Tel. 0202 784074