Am Freitag, den 24.11.2017 ist die Beisetzung des im Waldgebiet "In der Beek" aufgefundenen kleinen Mädchens geplant. Durch die Initiative der Evangelischen Kirchengemeinde Elberfeld-Nord wurde eine Trauerzeremonie vorbereitet, um von dem verstorbenen Baby in würdigem Rahmen Abschied zu nehmen.

Die Trauerfeier mit anschließender Beisetzung findet ab 13:00 Uhr auf dem Gelände des Friedhofs Krummacherstr. 25 in 42115 Wuppertal statt.

Das Schicksal des kleinen Mädchens ist noch nicht geklärt, die Polizei ist für jeden Hinweis dankbar. Auch konnte die Mutter des namenlosen Babys noch nicht gefunden werden.

Wie bereits berichtet, hat die Mutter möglicherweise die Schwangerschaft verdrängt oder verheimlicht und wurde vom Geburtsgeschehen überrascht. Sie könnte sich in einer ausweglosen Situation befunden haben und benötigt deshalb Hilfe. Es könnte auch sein, dass sie ärztliche Versorgung benötigt.

Jeder noch so abwegig erscheinende Hinweis ist wichtig!

Bitte melden Sie sich jederzeit bei der Polizei unter der Telefonnummer 0202 / 2840.

Rückfragen bitte an: Frau Staatsanwältin Dr. Dorothea Tumeltshammer 0202 / 5748 - 127

kapitalabteilung@sta-wuppertal.nrw.de

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell